› Tageselternbörse › Ausbildung  

Ausbildung zur Tagespflegeperson


Nächster Kursstart: 8. Februar 2016

 

Qualität und Professionalität in der Kindertagespflege

Die rechtliche Grundlage der Kinder-Tagespflege ist im SGB VII und im HKJGB geregelt.

Personen, die in der Kindertagespflege tätig sein wollen, können sich in Qualifizierungskursen für ihre Arbeit fit machen und die Voraussetzung für die Erteilung der Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt erwerben.

Das Qualifikationsangebot der Tageselternbörse wurde thematisch und im zeitlichen Umfang an das Curriculum „Fortbildung von Tagespflegepersonen“ des Deutschen Jugendinstituts (DJI) in München angepasst.

 

Teilnahmevoraussetzungen

§  Volljährigkeit

§  Schulischer Abschluss

§  Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

§  Polizeiliches Führungszeugnis

§  Vorgespräch/Informationsveranstaltung

§  Körperliche und geistige Belastbarkeit

 

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal fünfzehn Personen je Qualifizierungskurs begrenzt.

 

Zeiten

Die Kurse finden immer montags, mittwochs und freitags von 9:00 bis 12:30 Uhr oder in einigen Ausnahmefällen auch samstags von 9.30 bis 12:30 Uhr (dafür ist freitags frei) statt.

160 Unterrichtseinheiten im 1. Halbjahr. Danach kann die Pflegeerlaubnis erteilt werden. Im 2. Halbjahr finden 140 UE berufsbegleitend einmal in der Woche 18:30-21:30Uhr  oder an Samstagen als Blockveranstaltung statt.

Das Praktikum umfasst 80 Stunden und wird bei einer Tagespflegeperson und einer Einrichtung abgeleistet. Die Fachberatung wird Sie bei der Suche unterstützen.

 

1. Terminvereinbarung zu einem persönlichen Gespräch

Vereinbaren Sie einen Termin unter 06251-780 723, damit wir Sie kennenlernen können und Sie uns. Gemeinsam können wir Ihre persönliche Motivation besprechen und zukünftige Perspektiven in der Kindertagespflege besprechen.

 

2. Zusendung folgender Unterlagen

§  ausgefüllter Fragebogen (wird Ihnen mitgegeben)

§  Bewerbungsschreiben (Begründung der Motivation)

§  Lebenslauf mit Foto

§  Schul-, bzw. Berufsabschlusszeugnis

§  Kopie des Personalausweises

 

Kosten

Finanziert wird die Ausbildung durch das Land Hessen und den Kreis Bergstraße.

 

Kaution / Bezahlung

Die Teilnehmer/innen hinterlegen vor Beginn der Qualifikation eine Kaution in Höhe

von 150,- €.
Die 2. Qualifikationshälfte kostet 100€.

 

Fehlzeiten
Das Zertifikat kann nur ausgestellt werden, wenn eine Fehlzeit von maximal zehn Prozent nicht überschritten wird.

 

 

 

 

 

Gütesiegel Aktionsprogramm Kindertagespflege

Kontakt:

Telefon: 0 62 51 - 78 07 23

Fax: 0 62 51 - 78 07 22

Mail: teb@familienzentrum-bensheim.de

 

Bensheim

Hauptstr. 81, 1.OG,

Mo, Mi und Fr 9.00 -12.00 Uhr

 

Lampertheim

Wormser Str. 10

 

 

Partner:



Sparkasse Bensheim